Memoriam Garten Sundern

Straße An der Festeburg 33
Postleitzahl 60389
Ort Frankfurt/Main

Memoriam-Garten Sundern

Größe des Memoriam Gartens

Der Memoriam-Garten auf dem Neuen Friedhof in Sundern ist rund 35m² groß und mit den verschiedensten Stauden, Gräsern, Sträuchern und Bodendeckern bepflanzt. Eine Erweiterungsfläche von rund 70m² grenzt an die vorhandene Fläche an.

Bestattungsmöglichkeiten

Es besteht die Möglichkeit der Urnen, sowie der Sargbeisetzung in Reihenform. In den Kosten sind die Grabpflege, sowie das Grabmal incl. Beschriftung enthalten. So ist es möglich, ein Grab zu einem festen Preis ohne weitere Folgekosten zu erhalten, bei dem die Grabpflege abgesichert ist und die Angehörigen jederzeit einen würdigen Ort der Erinnerung vorfinden. Vorsorgeverträge können auch für eine Beisetzung im Memoriam-Garten Sundern können auch geschlossen werden

Besonderheiten des Memoriam-Gartens

Der Memoriam-Garten ist mit einer großen Stauden Insel angelegt, welche zu jeder Jahreszeit schöne Aspekte aufbringt. Er ist losgelöst von den strengen, symetrisch angelegten Grabfeldern des übrigen Friedhofs und fühlt sich so tatsächlich wie ein Garten an. Eine Sitzmöglichkeit im Memoriam-Garten laden zum Verweilen ein. Mitgebrachte Blumen können an den Grabsteinen abgelegt werden. Jeder Verstorbene wird auf den Grabmalen mit Namen, Geburts- und Sterbejahr genannt.

Informationen über die beteiligten Friedhofsgärtnereien und Steinmetze

Geplant, angelegt und gepflegt wird dieser Memoriam-Garten von der Gärtnerei Klute oHG. Die Dauergrabpflegeverträge werden von der Gesellschaft für Dauergrabpflege Westfalen-Lippe mbH verwaltet und jährlich kontrolliert.
Die Grabsteine sind vom Bildhauer/Steinmetzbetrieb Thomas Greitemann hergestellt, unter Berücksichtigung von Materialien aus regionalem Bezug.

Kontanktdaten

Gärtnerei Klute oHG
Wilhelm Klute & Josef Klute
Am Rehberg 1
59846 Sundern

 

Zurück

Copyright © Gesellschaft deutscher Friedhofsgärtner mbH | Impressum | Datenschutz | Kontakt